CECILIA AHERN:
THANKS FOR THE MEMORIES (TV 2017) (Länge: 2 x 90 Minuten)

Gallery

Story

Eigentlich ist die lebhafte Joyce Conway mit ihrem Leben in Oxford zufrieden: Ihr Freund Conor liebt sie, der Job hinter den Kulissen beim lokalen Radio macht ihr Spaß und ihr Verhältnis zu Vater Patrick könnte liebevoller nicht sein. Doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie nach einem Unfall und einer Bluttransfusion mit Erinnerungen aufwacht, die ihr nicht gehören.

Auf einmal hat die Vegetarierin Lust auf Steak, spricht fließend Italienisch und traut sich als Moderatorin in einer eigenen Radiosendung vor das Mikrofon. Und als hätte Joyce nicht genug mit sich selbst zu tun, läuft sie immer wieder Justin Beckmann über den Weg. Der Kunstprofessor steckt in einer persönlichen Krise und hat auch sonst nicht viel mit Joyce gemeinsam – oder doch? Denn während ihrer Begegnungen können sie der unerklärlichen Anziehungskraft zwischen ihnen immer weniger widerstehen…

Hintergrund

Die Romantic Comedy THANKS FOR THE MEMORIES ist eine Adaption von Cecelia Aherns gleichnamigem, fünftem Roman. Das Buch erreichte Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde in der Kategorie Most Popular Book für den British Book Award nominiert. Die Erfolgsautorin lieferte bereits mit »P.S. Ich liebe Dich« einen Mega-Bestseller und die Vorlage für einen erfolgreichen Kinofilm ab. Die Regie bei THANKS FOR THE MEMORIES führte Amit Gupta (»Resistance«, »Jadoo«, »One Crazy Thing«), das Drehbuch schrieben Simon Nye (»Is it Legal?«, »Men Behaving Badly«) und Damian Wayling (»Waking the Dead«, »Garrow’s Law«).

Cast & Crew

Darsteller: Tom Wlaschiha, Tamzin Merchant, James Fleet, Paul Bazely, Sally Bretton, Tom Bennett, Bekka Bowling, Stephen Boxer, Sorcha Groundsell und Tessa Mittelstaedt
Regie: Amit Gupta
Vorlage: Basierend auf dem Roman THANKS FOR THE MEMORIES (»Ich hab Dich im Gefühl«) von Cecilia Ahern
Producer:Simon Lewis
Kamera:Robin Whenary
Szenenbild:Alison Butler
Kostüm:Nigel Egerton
Musik:Graham Hadfield
Schnitt:St. John O’Rorke
Produktion:Rikolt von Gagern (Executive Producer)